Lions NLB mit Split

Die Lions NLB holte am Samstag in Therwil einen Sieg und eine Niederlage und sind damit in der neuen Liga erfolgreich angekommen.

Im ersten Spiel begann Jimy auf dem Mound und zeigte über 5 Innings eine sehr konstante Leistung.
Hinter ihm arbeitete die Defense ebenfalls hervorragend. Claudio mit sicheren Picks auf der 1st Base, Nils mit spektakulären Ausflügen im Centerfield und Steve mit Sliding Stop auf der 2nd Base um nur ein paar zu nennen.
Zu diesem Zeitpunkt hatten die Lions durch geduldige At Bats, agressives Baserunning und gut getimte Hits bereits einen 9 zu 1 Vorsprung erspielt.
Reliever Nelson hatte Mühe die Zone zu finden und musste noch einige Runs einstecken, bevor Guillermo bei seinem Comeback das siebte Inning problemlos über die Bühne brachte.
Damit war der erste Win in der NLB seit 2010 eingefahren. (Die erste Mannschaft stieg in die NLA auf; seit dem Titel 2013 in der 1.Liga sind die Lions wieder mit einem Team in der NLB dabei)
 
Das zweite Spiel verlief dann anders.
Mit Pitcher Fleischacker hatten die Löwen mehr Mühe und gelangten nicht mehr so konstant auf Base.
Im Gegenzug konnten die Lions Pitcher nicht mehr so beständig Strikes werfen wie im ersten Spiel und so hinkte man dem Gegner immer ein Stück hinterher.
Dank Small Ball mit Steal und Bunt konnte man dennoch anschreiben und war nach Spielhälfte immer noch auf 3 oder 4 Runs an den Gastgebern dran.
Im fünften Inning kam dann aber die Entscheidung. Obwohl die Lions die Pitcher wechselten, konnten die Flyers gleich 8 Runs erspielen und im folgenden Inning den Mercy Rule Abstand von 15 Runs erreichen.
Somit teilen sich die Teams die Punkte.
Der jeweilig konstante Pitcher konnte das Spielgeschehen für sein Team beeinflussen und somit ein gerechter Split bei schönstem Sommerwetter.
 
Die Rückkehr von Guillermo nach Verletzungspause sollte die Rotation zusätzlich stabilisieren. Die Leistung von Matt, Nelson, Nils und Luis auf dem Mound war zwar ein wenig inkonstant, aber zeigte oft auch das vorhandene Potential.
Wenn man in der Offensive den nächsten Schritt macht, sollte mit der Gruppe an Pitchern auch in der NLB den nächsten Siegen nichts im Wege stehen.