Category Archives: NLB

Saisonende in der NLB

Das letzte Spiel der Saison, die Lions sind in Wil und treten gegen die Piraten an. Mit etwas Verspätung sind die Lions angekommen. Alles musste etwas schneller gehen als sonst. Es war Vorsicht geboten, denn die Anzahl der Spieler der Lions waren auf das Minimum. Geplant waren 10 Spieler auf dem Spielfeld, 9 standen. Ramon sollte noch kommen. Hoch motiviert machten die Lions das infield outfield als sich Alejandro sich am Knie verletzt. Genau was nicht passieren sollte. Blitz artig

Derby Day gegen die Challengers

Anstatt Mannschaftstraining stand am Donnerstag ein Night-Game gegen den Tabellenletzten, die Wil Pirates, auf dem Programm.Leider konnten die Lions ihren 3:1-Vorsprung nicht verteidigen und kamen am Ende mit 5:11 unter die Räder. Eine optimale Vorbereitung für das so wichtige Derby gegen die Zürich Challengers sieht anders aus. Hinzu kam, dass die Lions auf ihren Lead-Off James und ihren Coach Rafi verzichten mussten. Zumindest letzteres Problem konnte gelöst werden. Hanel nahm die Verantwortung gerne an.Hanels Aufstellung überraschte. So setzte sich die

Doppelter Sieg in Embrach

Es war ein richtig schöner Sonntag für das Baseballspiel. Die Lions waren bei den Mustangs zu Gast. Im ersten Spiel starteten die Lions in der Offensive noch etwas ungeduldig und so gingen sie gleich in die Defensive. Die Defensive stand und zeigte, dass sie bereit war, währenddessen Rafi etwas Mühe hatte die Mustangs unter Kontrolle zu halten. Nach zwei Walks und einem Fehlwurf vom Catcher kam der erste Run für die Mustangs. Noch ein Hit und schon war der Zweite da. Im

Halber Erfolg gegen die Stadtrivalen

Im ersten Auftritt gegen die Barracudas hatten die Lions freundlich gesagt einige Aussetzer. Das zweite Aufeinandertreffen sah lange so aus, als könnte es gar nicht stattfinden. Die Abwesenheitsliste war unterdessen so stark angewachsen, dass man Anfang der Woche bereits zum Forfait abmelden wollte. Das ging natürlich den verbliebenen Lions ordentlich gegen den Strich und so wurde extern herumgefragt. In dieser Coronatechnisch speziellen Saison wurde es den Vereinen einfacher gemacht und so fanden sich 2 Freunde aus Embrach und 1 aus

Walk-off Sieg gegen die Wiler

Die Lions empfingen Heute zum ersten Mal diese Saison die Pirates aus Wil. Auf dem heimischen Heerenschürli war dieses Matchup auch in den vergangenen Jahren recht ausgeglichen. Mit den anständigen Auftritten gegen die Challengers schien auch die Formkurve zu stimmen und so wollte man den Gästen keine Geschenke mit auf den Heimweg geben, sondern die zwei Siege schön in Zürich behalten. Das Spiel entwickelte sich zu einem Pitcherduell zwischen Stevens und Borando und so ging es bis ins dritte Inning

Heisser Sommertag in Zürich

Spielbericht von Mario Dreiding: Lions vs Challengers: An einem brühend heissen Tag haben sich die Lions erneut zusammengefunden um die Schmach gegen die Barracudas in Vergessenheit geraten zu lassen. Coach Raffi hat sich zu beginn gleich selbst auf den Mound gesetzt. Untypisch für die Lions wurde jedoch das Spiel mit einem DH gespielt. Nelson Stevens welcher mit seiner 0er Batting Average (vor beginn des Spiels) viele Spieler der Lions repräsentiert wurde als DH aufgestellt. Im ersten Inning starteten die Lions

Gameday gegen die Fische

Spielbericht von Mario Dreiding: Spiel 1 vs Fisch An einem windigen Tag versuchen sich die Lions in einem zürcher Spiel gegen die Fisch. Mit Nelson dem lizenzen ältesten auf dem Mound sind alle Lions gut gelaunt. Jedoch zeigt die Offensive der Lions eine schlechte Leistung, die natürlich durch die lange Auszeit durch Corona bedingt ist. Insgesammt schaffen die Lions daher zu wenige Runs und nur einen einzigen Hit. Man könnte durch einen Punkt gewinnen wenn die Defensive hält. Jedoch unterstützen

« Older Entries