Baseballturnier Villingendorf

Nach dem traditionellen Pfingstturnier in Steinheim hatten die Turnier- und Campinglöwen noch nicht genug. Man machte sich nochmals für ein Wochenende auf den Weg nach Deutschland und wurde mit wunderbarem Wetter und Baseball belohnt.

Baseballturnier Villingendorf  29./30.9.2018

Samstag erstes Spiel gegen die Royals aus Gammertingen

Erfreut über die Einladung der Cavemen traten die Lions am Samstag motiviert das erste Spiel an.  Vom ersten bis zum letzten Inning stand es 4:2 für die Royals. Im letzen Inning kam nach 2 Outs und 2 Errors der Homerun der Royals und so führten sie 7:2. Sandy trug sein Strikeouthühnchen mit Fassung. Im letzten Inning waren die Lions in der Defense und so kamen schon am Anfang sofort 2 Outs. Ein paar Hits kamen zum Schluss und James konnte noch punkten so dass es zum Ende 7:4 für die Royals stand.

 

Zweites Spiel gegen unsere Freunde aus Memmingen

Rafi eröffnete als Batter gegen die Red Phantoms. Nach einigen Walks brachte Leon den ersten Hit und Rafi den ersten Punkt für die Lions nach Hause. Benji war in diesem Spiel auf dem Mound. Kai fing den Ball,  warf ihn zielsicher auf die dritte Base und outete so unseren Gegner. Michi machte im ersten Inning einen Double und auch James landete einen schönen Hit. Anfang zweites Inning gab das Huhn Benji zusätzlichen Schwung zum Pitchen. Markus fing gekonnt den schnurgeraden Hit zur ersten Base. Die Lions haben in diesem Spiel einen deutlichen Sieg errungen.

 

 

Drittes Spiel gegen die Heimmannschaft

Schon zu Anfang des Spiels gegen die Cavemen wurde Kay beim mutigen Triple vom Basecoach geoutet. Später beim Pitchen hat er sich gut geschlagen. Im zweiten Inning hat Michi einen Flyball gehalten. Kay hat Verena von den Cavemen mit Base of Ball auf die erste Base gelassen, sie hat später den zweiten run für die Cavemen nach Hause gebracht. Benji beendete endlich die Runserie der Cavemen als er nach dem 5ten Run den Spieler mit einem Tag outete. Mario hat einen tollen Hit  gelandet. Rafi,  Benji und Markus haben einen Run und  Rafi einen Doble gemacht . Zum Schluss endete das Spiel knapp 7:6 für die Cavemen.

Viertes Spiel am Sonntag gegen die Schriesheimer Raubritter

Etwas angeschlagen und mit ein wenig Anlaufschwierigkeiten traten die Lions am Sonntag zu siebt und mit der hilfreichen Unterstützung von Michael Hauser von den Cavemen und Peter Cartsunis an. Mario trat trotz leichtem Fieber als Pitcher auf den Mound. Wir hatten ein paar gute Hits zum Anfang.  Einzelnen sah man die lange Nacht an, andere erholten sich aber erstaunlich schnell wie z.B. James. Sandy wurde beim mutigen Versuch Home zu kommen geoutet. Michael von den Cavemen gab alles und brachte den ersten Run nach Hause, Mario den zweiten. Gegen Ende brachte wiederum ein Hit von Mario erneut Michael nach Hause. Auch das konstante Empowerment der Fans konnte am Endresultat nichts ändern. 8:4 für die Raubritter. Vierter Platz für die Lions!

Im Gesamten eine tolle Sache, gefreutes Miteinander, super Organisation, freudliche Gastgeber, Nochmals herzlichen Dank an die Cavemen                                                              9.10.18   Iris Sanchez