1. Liga Saisonstart 2019

Die Lions starten auch dieses Jahr in einer Spielgemeinschaft mit den Mustangs aus Embrach. Das Team ist schon eine recht eingespielte Truppe, mit einem guten Mix aus Erfahrung und jugendlichem Übermut.

Die Mulis treffen sich zum ersten Spiel der Saison in Rapperswil, nachdem das eigentliche erste Spiel wegem Schnee abgesagt wurde.Anhand der Bilder lässt sich nicht genau sagen welches vom Spieltag ist der stattfand, aber versucht mal es zu erraten. (Der Hagel startete allersdings erst pünktlich nach Spielschluss)

Es erscheinen mehr als genug Spieler und unter anderem auch ein paar neue Gesichter, hoffentlich bleibt es so bis zum schluss der Saison! Das erste Spiel ist gegen die Baracudas. Die Mulis sind im ersten Inning noch etwas eingerostet und machen ein paar Errors. Die Zuschauer müssen also bis zum zweiten Inning warten bis die Show richtig beginnt. Marcos Baseballkariere startet mit einem schönen Hit, der von Alejandros (und dem Hitschlägers) Homerun nach Hause gebracht wird. Leider stecken die Mulis trotz gutem Pitching von Isabelle und James eine Niederlage von 11-6 ein.

Im zweiten Spiel gegen die Bandits sieht es zuerst auch nicht sehr gut aus. Im ersten Inning hindert die Sonne die Mulis daran zwei Fly-outs zu machen, was ihnen zwei Punkte kostet. Doch das motto des Tages „Schla, Schla, Schla!“ funktioniert gut, sodass die Mulis diese Punkte schnell wieder aufgeholt haben. Die Defense läuft von hier aus auch ausserordentlich gut und mit René, der auf dem Mound das Spiel super kontrolliert, glauben die Mulis das Spiel wenden zu können. Der Hitschläger schafft weiterhin Wunder und bringt Alejandro, Bertrand, Claudio und Leon mehrmals sicher auf Base. Nachdem auch Jordan sein Glück auf dem Mound versucht beendet schlussendlich Nils das Spiel und sichert den Sieg der Mulis.

Nach diesem Spieltag freuen sich die Mulis schon auf den nächsten Spieltag in Embrach.

 

Boxscore