Saisonauftakt 2016 – 1.Liga Freundschaftspiel

Eigentlich sollten die Lions am ersten Samstag im April gleich ins kalten Wasser geworfen werden, aber aufgrund einer Spielabsage konnte man doch noch ein Trainingsspiel vor dem Saisonstart veranstalten.

Als Sparringspartner hatten sich die Nachbarn der 8ers zur Verfügung gestellt und man muss sagen, die Löwen waren noch etwas im Winterschlaf ….

Die 1. Liga Löwen traten erstmals unter der Leitung von Coach Dreiding in einem Spiel an, nach dem Buchheim Ende 2015 zurückgetreten ist. Unterstützt von einigen NLB Spielern stand erstmal die Gewöhnung an die “Freiluft” und Baseball im Freien im Vordergrund. Gewinnen stand erstmal nicht im Fokus vom Coach, so rotierte er kräftig durch den Bullpen und auch in der Offensive stand “Alle Mann zum Schlagen” im Vordergrund. Als Eindruck aus dem Freundschaftsspiel liess sich festhalten, dass die Lions in der Offensive sich noch stark verbessern müssen, es dauerte zulange, bis man endlich die Pitcher der 8ers im Griff hatte und Bälle ins Spiel brachte. Positiv ist im Angriff zu sehen, dass die Lions geduldiger geworden sind und die Pitcher tiefer in den Count ziehen. Auch einige taktische Kniffe gingen auf und auf den Bases, so man sie denn mal erreichte, zeigten die Lions keine Schwäche. In der Defensive ging es erstmal darum, Spieler auf verschiedenen Positionen auszuprobieren. Dem Outfield um Berger merkte man an, dass man lange keine Fly-Balls gesehen hatte und so Stand man einige Mal ungünstig oder liess einen Ball aus dem Handschuh fallen. Aber auch hier stabilisierte sich das Spiel der Lions bald. Im Infield gab es ebenfalls, der Jahreszeit entsprechend, Licht und Schatten. Die Routineplays klappten gut, an der Reichweite und Konstanz ist aber noch zu arbeiten.

Aber der Auftakt für die 1. Liga is gemacht und richtig Ernst wird es am Wochenende mit dem ersten Tagesturnier in Martigney.

Bilder von Freundschaftsspiel gibt es hier!